Alle 2 Jahre ein neues Smartphone – Sinnvolle Altgeräte-Entsorgung & Weiterverwendung

Seit einiger Zeit ist es für größere Händler und auch Online-Shops Pflicht, diverse Altgeräte zurückzunehmen, die eine Kantenlänge bis zu 25 Zentimeter aufweisen. Somit fallen auch Smartphones in diese Sparte. Denn wenn ein Vertrag abgeschlossen wird, erhält der Kunde nach zwei Jahren ein neues Handy. Und was kann dann mit dem alten Gerät gemacht werden? Nur die wenigsten sind wirklich schon schrottreif, sondern können auf verschiedene Weisen weiterverwendet werden.

Grundsätzlich hat man schon viel richtig gemacht, wenn man Elektrogeräte nicht einfach in den Mülleimer entsorgt, wobei man auch wissen sollte, dass die Altgeräte Entsorgung über den Hausmüll in manchen Gemeinden nicht erlaubt ist. Besser ist es aber, die noch funktionierenden Geräte weiter zu nutzen. Eine weitere Alternative zum Recycling stellt das Verschenken und Verkaufen dar. Damit wird ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, wie alte Smartphones weiter verwendet werden können.

1. Günstig reparieren lassen oder selber reparieren

Sollte das Smartphone nach der Gewährleistungs- oder Garantiezeit einen Defekt erleidet, muss es nicht direkt weggeworfen werden. Viele Handybesitzer wählen diesen Weg, sofern die Smartphone Reparatur in einer Fachwerkstatt in den meisten Fällen im Verhältnis zum Warenwert zu teuer wäre. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, ein sogenanntes „Reparatur-Café“ zu nutzen. Hier helfen sich Laien aber auch Profis bei der Reparatur gegenseitig. Gefunden werden können diese Cafés zum Beispiel auf Repaircafe.org. Zudem gibt einige alternative Reparatur-Initiativen, wie zum Beispiel Anstiftung.de. Und wer sein altes Smartphone in Eigenregie reparieren möchte, findet im Internet hierzu zahlreiche Anleitungen und Videos.

AllNet Flat mit 4 GB Internet, monatlich kündbar, nur 16,95 EUR

Diese AllNet Flat mit großen 4 GB Datenvolumen im D-Netz, ist ohne Vertragslaufzeit monatlich kündbar und kostet nur 16,95 EUR im Monat. Eine SMS Flatrate für alle Netze ist ebenfalls inbegriffen. Bei Rufnummernmitnahme bekommt ihr auch noch 25 EUR Bonus gutgeschrieben. Mit einem Wechsel zu diesem Anbieter kannst du nichts falsch machen.

Die FreeFlat 4GB ist genau nach meinem Geschmack: Überdurchschnittliche Leistungen im D-Netz zu absolut bezahlbarem Preis.

10 Jahre Smartphone: Wie Apple’s iPhone ein neues Zeitalter einläutete

„Ein iPod. Ein Telefon. Ein Internetgerät“ – So lautete das Versprechen, das Steve Jobs während einer Apple-Pressekonferenz am 9. Januar 2007 fast wie ein Mantra wieder und wieder aussprach. Irgendwann war dann auch dem Letzten klar: Apple kündigt hier nicht drei Geräte an, sondern will vielmehr alles in einem Gerät vereinen und hat sich dabei nicht weniger vorgenommen, als das Telefon vollkommen neu zu erfinden. Zehn Jahre ist es also gerade mal her, dass das erste iPhone angekündigt wurde. Zehn Jahre, in dem ein Telefon unser komplettes Leben verändert hat.

Anfangs war die Begeisterung über Apples neues iPhone natürlich groß, aber wohl niemand hat erwartet, dass es das Leben in Zukunft so beeinflussen wird. Klar, man brauchte jetzt nicht mehr iPod, Handy und eine Kamera mit sich herum tragen, sondern hatte alles in einem Gerät – aber das war es dann im Großen und Ganzen auch schon. Schließlich hatten andere Handy-Hersteller davor auch schon erste Versuche in diese Richtung unternommen. Nicht zuletzt Blackberry, die gerade in der geschäftlichen Umgebung nicht mehr wegzudenken waren, den Smartphone-Hype schlichtweg verschlafen hatten, aber jetzt wieder angreifen wollen (BlackBerry Mercury: Tastatur-Smartphone in Bildern).

Vodafone Allnet-Flat inkl. 2000 MB Internet – nur 9,99 €

Vodafone Allnet-Flat inkl. 2000 MB Internet Datenflatrate für nur nur effektive 9,99 € im Monat.

  • beste D-Netz-Qualität im Netz der Vodafone
  • Flatrate Telefonie in alle dt. Netze (Festnetz und alle Mobilfunknetze)
  • 2000 MB Internet-Flatrate (bis 42,2 Mbit/s, ab 2000 MB Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit)
  • 480,00 € Auszahlung – ergibt 9,99 € rechnerische Grundgebühr*

Die Anschlussgebühr von 39,99 € wird nach SMS an die Nr. 8362 mit dem Text „AP frei“ erstattet!

Zum Deal!

 

Android Flagschiff: OnePlus 3T – High-End-Smartphone aus China?

Der chinesische Hersteller OnePlus hat mit dem OnePlus 3T sein neues Flaggschiffmodell vorgestellt, das den direkten Nachfolger des OnePlus 3 darstellt. Dabei bleibt sich das Unternehmen treu und bietet zum günstigen Preis ein mit vielen High End-Funktionen ausgestattetes Smartphone an, das Geräten aus der Oberklasse, etwa dem Samsung Galaxy S7, problemlos das Wasser reichen kann. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat der Hersteller vor allem beim Prozessor, dem Akku und der Frontkamera noch einmal nachgelegt.

Das Full HD-Display liefert gestochen scharfe Bilder

Beim Betrachten des neuen OnePlus 3T fällt auf, dass sich äußerlich wenig getan hat. Das Design ist praktisch unverändert und auch das Display besitzt weiterhin eine Displaydiagonale von 5,5 Zoll, womit das Gerät ganze 0,4 Zoll mehr als das Samsung Galaxy S7 zu bieten hat und somit mehr Raum für Apps, Fotos, Videos und Webseiten bietet. Auch die Auflösung ist beim neuen Modell unverändert, das Display stellt Inhalte in Full HD-Qualität mit 1920 x 1080 Pixel dar, was einer Pixeldichte von 401 Pixel per Inch entspricht. Die Pixeldichte ist damit so hoch, dass das menschliche Auge im Normalfall keine einzelnen Bildpunkte mehr ausmachen kann und Inhalte deshalb gestochen scharf wirken. Samsung geht bei seinem Spitzenmodell Galaxy S7 noch einen Schritt weiter und sorgt mit 1440 x 2560 Pixel und 577 PPI dafür, dass selbst empfindliche Augen mit Sicherheit keine Pixel mehr entdecken können.

Samsung Galaxy S7 + All Net Flat + 4 GB LTE Internet + Auslands-Flatrate

Mit diesem Samsung Galaxy S7 Mobilfunk-Angebot haben wir eine Alternative zu den beiden vorherigen iPhone Deals herausgesucht. Inbegriffen ist im Prinzip eine XXL All Net Flatrate einschließlich Auslandsleistungen.

Die beiden letzten iPhone-Deals:

Das Samsung Galaxy S7 Angebot – wahlweise aber auch andere Smartphone wählbar – kommt von 1&1. Sicherlich ist dieser Technologieprovider nicht grundsätzlich der beliebteste, weil es wohl aufgrund seiner Größe und Kundenanzahl hin und wieder am Service mangelt – liest man hin und wieder.

Aber die machen auf dem breiten Portfolio recht gute Preise. Einen Blick ist es auf jeden Fall wert!

iPhone 7 32 GB mit Vodafone AllNet Flatrates ab eff. 12,44 € / Monat

Für das aktuelle Apple iPhone 7 – in diesem Fall die 32 GB Variante – haben wir folgend 3 ähnliche All Net Flatrates von Vodafone in der Auswahl. Die Preisunterschiede sind minimal – es geht hier um 2,50 € pro Monat mehr oder eben weniger.

Alle 3 Tarife beinhalten eine All Net Flatrate für Telefonie in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze, sowie eine SMS Flatrate. Die Differenzen zeigen sich in der Internet Flatrate. Während die beiden offiziellen Vodafone-Tarife mit bis 375 Mbit/s bereitgestellt werden, liegt die maximale Transferrate beim Tarif der Tochtergesellschaft otelo bei 21,6 Mbit/s. Die bis zu 21,6 Mbit/s reichen im regulären Alltag aus.

Die Vodafone Originaltarife stellen einmal 2GB Highspeed-Volumen bereit und für Junge Leute sogar 6 GB. Otelo beinhaltet 2GB. Interessante Inklusivoption ist die EU-Roamingflat bei den Vodafone-Tarifen – das lohnt sich vor allem, wenn man viel im Ausland unterwegs ist. Somit sind Daten im EU-Ausland inbegriffen.

Die effektiven Kosten, in diesem Fall also die Kosten, ohne materiellen Gegenwert, belaufen sich dann auf 12,44 € bzw. 14,94 € per Monat. Von den Gesamtkosten aus 24 Monaten Vertragslaufzeit und der einmaligen Zuzahlung, ist der aktuelle Warenwert von 670 EUR für das iPhone 7 32 GB abgezogen worden.

Weitere Infos finden ihr auf der Angebotsseite!

 

iPhone SE mit All Net Flat und 1,5 GB Datenflatrate eff. nur 12,90 €

Der Trend zu größer werdenden Smartphones hält an – doch mit dem iPhone SE hat Apple ein nur 4″ Zoll kompaktes Smartphone auf den Markt gebracht. Dies soll sich u.a. mit der Kompaktklasse von Samsung mini oder Sony Xperia Compact messen. Den iPhone SE Vergleich mit seinen Brüdern kann man sich durchaus mal ansehen, denn den Vergleich muss es nicht scheuen.

Wer sich nun für dieses kompakte iPhone entscheidet, dem könnte dieses Mobilfunkangebot von mobilcom-debitel womöglich gefallen:

  • All Net Flatrate – Telefonie in alle deutschen Fest- & Mobilfunknetze inklusive
  • 1,5 GB Internet Flatrate mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • SMS jeweils 19 Cent in alle nationalen Netze
  • D-Netz Qualität von T-Mobile

Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 29,99 €. Die Zuzahlung für das Apple iPhone SE 16GB beträgt lediglich 9,99 €.

Effektivkosten:

Zieht man den Warenwert von mindestens 420 EUR von den Gesamtkosten aus 24 Monaten Vertragslaufzeit ab, so erhält man monatliche Effektivkosten von nur 12,90 €.

Zum Deal!

 

onlinestreet.de

Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
WWW » Weblogs

Autoteile - Webverzeichnis Rankingcloud.de - Hosting in der Cloud