Sind China Smartphones gut? Handys aus Fernost!

Alle Themen und Artikel rund um China-Smartphones.

 

Wie wir ja alle wissen, kommen die meisten Elektronikartikel aus Fern-Ost. Wie wir auch wissen, sind vor allem die Chinesen sehr gut im Kopieren von Markenprodukten – wobei hier „gut“ mal undefiniert bleibt. Sagen wir: Sie sind Kopierweltmeister.

Der Titel „Kopierweltmeister“ besagt aber nichts über die Qualität der kopierten Artikel. Von katastrophal über akzeptabel bis zu wahnsinnig gut und sogar besser als Markengeräte, ist alles möglich.

Jetzt gibt es natürlich gerade auf dem Smartphone-Markt eine recht große Auswahl. Die Preise orientieren sich dabei am ehesten an der Marke. Nicht umsonst hat Apple mit seinen iPhones die durchweg teuersten Smartphones – aber mit durchweg normaler Technik, die bei Geräten der Konkurrenz oftmals wesentlich besser, zu einem günstigeren Preis erhältlich ist.

Aber so ist das generell mit Marken. Sie verkörpern Lifestyle und bessern das Image des Besitzers auf! Stichwort: Red Bull, Hollister etc…. wer’s braucht… 😉

Nun zum Thema dieses Artikels. Angesichts dieser hohen Preise ist die Versuchung groß, sich nach preisgünstigeren Alternativen umzusehen (siehe auch: Smartphone Angebote finden).

Ich habe da mal ein wenig recherchiert. Natürlich gehen die Meinungen zu China Smartphones bzw. China Handys, wie bei vielen Themen weit auseinander. Was ich aber innerhalb kurzer Zeit herausgefunden habe ist, dass es richtige Fangemeinden und diesbezüglich auch Experten für China Smartphones gibt.

Das Vorurteil „aus China kommt nur billiger Schrott“ kann ich an dieser Stelle direkt aus dem Weg räumen. Denn spätestens seit der chinesische Hersteller Huawei auf dem europäischen Markt für positives Aufsehen sorgte, mit dem Ideos X3 (bekannt geworden durch BASE), dem Ascend P2 oder aktuell dem Ascend P6 (das zurzeit dünnste Smartphone der Welt) stimmt diese allgemeine Meinung längst nicht mehr mit der Realität überein.

Jetzt kann man natürlich sagen, dass Huawei schon fast ein Markenhersteller ist. Nun sind so genannte Marken aber eigentlich nur gut vermarktete/beworbene Produkte. Es sind bekannte Produkte, die einen Namen haben. Daher auch der Gegensatz „No Name“-Produkte – eben keine bekannten Namen.

Gute Bewertungen – Tolles Preis-Leistungsverhältnis

Bei der Recherche bin ich schnell auf den Hersteller „Firefly“ gestoßen, der die Smartphones „OrientPhone“ herstellt. Technik und Design dieser Geräte müssen sich nicht verstecken. Auch das Betriebssystem Android ist nicht unbekannt.

Gute Bewertungen sind nicht selten, so solltet Ihr Euch mal das neue Orientphone S4 ansehen, dass mehreren Aussagen nach die beste Alternative zum Galaxy S4 ist – es scheint eine 1:1 Kopie zu sein, nur ohne Samsung Logo. Die Kosten starten ab rund 200 EUR, je nach Ausstattungsvariante von 8 GB – 32 GB. (OrientDeal.com)

Auch die Geräte von iNew sind interessant. Zum Beispiel das iNew i6000 (siehe Foto) mit einem 1.5 GHz Quad-Core, 6.5 Zoll Full HD-Display, 13 Megapixel Kamera, 2 GB RAM Arbeitsspeicher und 32 GB interne Speicherkapazität – für nur 290 € (eFox-Shop). Ebenfalls erhältlich sind dort die gelobten No.1 S6 (einem Galaxy S4 Klon) für 180 €, CUBOT One (erinnert an HTC One) für ca. 160 €, das ZOPO C3 5.0 Zoll Smartphone für 222 € und das Star i9500 für ca. 145€. Allesamt mit Android 4.2!

eFox-Shop, nach eigenen Angaben der größte Onlineshop für Chinaware in Deutschland, hat eine sehr große Auswahl an Produkten. Nicht nur Elektronik, sondern auch Mode zu guten Preis-Leistungsverhältnissen sind dort erhältlich. Aufgebaut ist der Shop übrigens wie Amazon 🙂 Das hat durchaus Vorteile, denn so ist auch hier nahezu jedes Produkt durch Käufer bewertet worden. Außerdem gibt es die Kategorie „Versand aus DE„, wo Artikel bereits an deutschen Standorten eingelagert sind – der Versand geht somit schneller und es fallen keine Zollgebühren mehr an. efox Shop Gutschein – 5€, 10€, 15€ oder 20€

Im Blog GizChina (englisch) findet Ihr einige News und Tests zu China Handys, Tablets & Co.

Um sich mehr in diese Thematik einzulesen, Bedarf es doch einigem Zeitaufwand – vor allem das Lesen von Erfahrungsberichten diverser Besitzer. Mich hat das doch recht neugierig auf diese Handys gemacht. Vielleicht werde ich mir mal so ein „Schmuckstück“ zulegen und dann hier genauer darüber berichten.

Das Fazit daraus sollte vermutlich lauten: Vorurteile abstellen, intensiver damit auseinandersetzen und einfach mal selbst testen. Das Preis-Leistungsverhältnis scheint mehrheitlich sehr gut zu sein.

Hast Du schon Erfahrungen mit China Smartphones? Dann schreib es uns in die Kommentare oder auf Facebook.

 

Update 6. November 2013

Seit dieser Artikel online ist verzeichnen wir großes Interesse daran. Tut mir leid, die jenigen enttäuscht zu haben, die vielleicht wesentlich mehr erwartet haben. Allerdings ist der Markt an China Smartphones doch recht groß – und deshalb auch etwas unübersichtlich – sodass es wesentlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, mehr handfeste Details herauszufiltern.

Ich verspreche aber, dass wir uns mit dem Thema China Smartphones noch weiter beschäftigen und dann hier berichten werden. Am besten Du abonnierst unsere Beiträge mit einer von 3 Möglichkeiten, dann bist du sofort informiert, wenn entsprechend neue Beiträge veröffentlicht sind.

Wer sich damit schon mal befasst hat und uns mit Tipps & Infos helfen kann, darf sich gerne bei uns melden.

Folgebeiträge

Du kannst einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von deiner Webseite senden.

3 Kommentare zu “Sind China Smartphones gut? Handys aus Fernost!”

  1. Philipp sagt:

    Ich bestelle schon seit Jahren Elektronikartikel aus China.
    Meine Erfahrungen damit sind meist positiv, jedoch empfehle ich vor allem Neulingen in Sachen „Bestellungen aus Fernost“ auf etablierte Händler zurückzugreifen, da hierbei die Chance sehr gering ist, dass man Schrott geliefert bekommt.
    Mit mehr Erfahrung kann es sich allerdings lohnen auch diese Zwischenhändler zu umgehen um nocheinmal einige % zu sparen.
    Egal wo bestellt wird, wichtig ist jedoch zu beachten, dass die Garantie (auch wenn viele Hersteller und Händler eine solche anbieten) meinstens nutzlos ist. Denn:
    – meist gilt die (falls vorhandene) Garantie nur ein Jahr
    – oftmals kommt es günstiger, sich ein neues Gerät zu kaufen, als ein Altes zurück nach China zu senden, da die Versandkosten aus Deutschland recht hoch sind

    Wie in dem Artikel bereits erwähnt sind die meisten Smartphones aus Fernost nicht schlechter als diejenigen, die es in Deutschland zu kaufen gibt, zumal ein Großteil der hier verkauften Smartphones ja in China produziert werden.
    Wichtig ist jedoch auch zu erwähnen, wer sich eine Kopie einer großen Marke bestellt bekommt möglicherweise Probleme mit dem Zoll, da diese Ware nicht in Deutschland eingeführt werden darf.
    Wer noch weitere, ausführlichere Informationen sucht, kann mich gerne fragen.

  2. […] Der Smartphone-Absatz konnte auch 2013 wieder beeindruckende Wachstumsraten vorlegen. Und wie auch in den vergangenen Jahren werden die Verkäufe vor allem von Samsung und Apple dominiert. Dahinter allerdings kommt Bewegung in den Markt: Vor allem chinesische Anbieter wie Lenovo, Huawei oder ZTE konnten die Verkäufe steigern, während die eher traditionellen Größen auf dem Markt, insbesondere Blackberry und Nokia, sogar teils deutliche Verluste hinzunehmen hatten. Angesichts der beeindruckenden Wachstumsraten des Gesamtmarkts ist das besonders tragisch. Bei der Betrachtung der Verkäufe sollte allerdings ein weiterer Aspekt berücksichtigt werden: Im Vergleich zu den Marktführern verkaufen die Aufsteiger hauptsächlich sehr preisgünstige Geräte auf den chinesischen und indischen Wachstumsmärkten. Ob die chinesischen Smartphones in puncto Qualität ebenfalls überzeugen können, erfahren Sie in diesem Artikel. […]

  3. […] zu Marken wie Samsung, HTC, LG, Apple und Co.? Was können die kleinen … Mehr lesen » Entdecken Sie Antworten […]

Kommtar schreiben

onlinestreet.de

Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
WWW » Weblogs

Autoteile - Webverzeichnis Rankingcloud.de - Hosting in der Cloud