China Smartphone iNew U1 im Langzeit Test

China Smartphones sind bei Phone-Deals.de ja ein wenig zum kleinen Projekt geworden. Im Artikel China Smartphones – Teil 2 – thl T6S Test habe ich am Ende bereits auf mein 2. Handy, das iNew U1, hingewiesen und angekündigt auch dazu einen kleinen Bericht zu schreiben.

Mittlerweile läuft der iNew U1 Test seit ungefähr 2,5 Monaten, was schon im Smartphone Sektor als Langzeittest durchgehen kann. Ansonsten sind die an anderer Stelle genannten Tests eher in der Art “Auspacken, einschalten, rumdaddeln, läuft, fertig getestet”… 🙂

iNew U1 – Technische Daten

Zum kurzen Überblick die wichtigsten Daten des China Handys:

  • Dual-Core  1.0 GHz
  • ROM 4GB interner Speicher
  • Arbeitsspeicher RAM 512 MB
  • Display-Größe 4,0 Zoll, Auflösung 800 x 480 Pixel IPS-Bildschirm
  • 2.0 Megapixel Kamera, 0.3 Megapixel Frontkamera

Kaufpreis: 58,- EUR inkl. Versand

Nun zum iNew U1 Test

Die Verarbeitung und Haptik gefällt mir sehr gut. Die Rückseite bzw. deren Oberfläche ist vergleichsweise griffig, selbst mit nassen Händen definitiv besser, als mir das von anderen Smartphones mit glatten Oberflächen bekannt ist. Der Bildschirm und dessen Glas wirken auch nicht billig. Android 4.4 ist tatsächlich drauf und läuft auch flüssig.

Super ist natürlich das Dual-SIM System. 2 SIM-Karten, jede individuell einstellbar für Telefonie und Internetverbindung. Perfekt, wenn man eine 2 SIM-Karte nur als Datenflatrate nutzt, wenn man zum Beispiel ein top Schnäppchen erwischt hat oder das Volumen der Hauptkarte aufgebraucht ist. Allerdings haben offensichtlich alle China Smartphone ein Dual-SIM-System. Hat das thl T6S ja auch.

Bis hier hin absolute Empfehlung ohne Einschränkung! Doch jetzt kommt ein nerviges Manko…

Es gibt leider ein Display bezogenen Softwarefehler. Immer wenn Anrufe ankommen, verzerrt sich das Display und wird absolut unleserlich. Unmöglich festzustellen wer anruft, und die Anrufannahme per Fingerwisch gleicht eher einer 1:3 Chance. Telefonieren geht dann problemlos. Aber das ist ein Problem, was definitiv etwas nervt.

Bis vor 2 Wochen ist das bei jedem Anruf so gewesen. Mittlerweile ist es nur noch bei jedem 2. oder 3. Anruf – ohne, dass ich irgendwas an den Einstellungen oder Apps geändert habe.

Eine Softwareaktualisierung steht nicht zur Verfügung. Eine Anfrage einschließlich Beweisfotos und Video, mit bereits einem Reminder, an den Hersteller iNew ist bislang leider ohne Antwort offen geblieben. Vermutlich tappt man auch da im Dunkeln. Eine Recherche im Internet zu Fehlern des iNew U1 war ohne Ergebnisse. Scheint niemand zu haben oder es im Netz nicht diskutieren zu wollen.

Möglicherweise liegt es an einer Einstellung-/Systemkonstellation, die nur bei mir vorliegt!? Aber selbst dann, ist es ein Fehler, der nicht auftreten sollte. Um das jetzt genauer zu überprüfen, ob das bei einem anderen iNew U1 Modell auch so ist, oder ob ich vielleicht einfach ein Montagsmodell erwischt habe, wäre ich gezwungen ein weiteres U1 zu kaufen. Den Aufwand werde ich mir aber erstmal verkneifen.

Ich finde jedoch, als allgemeine Rezension zu einem weiteren China Smartphone lässt sich sagen, dass diese Fernost-No-Name Geräte durchaus ihren Sinn und Zweck erfüllen.

Aufgrund o.g. Mankos gibt es von mir jedoch erstmal nur eine leicht eingeschränkte Empfehlung!

 

Weitere Artikel zum Thema “China Smartphones”:

 

Du kannst einen Kommentar hinterlassen oder einen Trackback von deiner Webseite senden.

1 Kommentar zu “China Smartphone iNew U1 im Langzeit Test”

  1. […] China Smartphone Cubot GT95 ist der aktuelle Nachfolger des zuvor benutzten iNew U1. Bestellt habe ich das 4.0 Zoll Android Smartphone wieder im eFox Shop. Kostenpunkt: 59,99 € […]

Kommtar schreiben

onlinestreet.de

Redaktionell ausgewählte Webseiten zum Thema:
WWW » Weblogs

Autoteile - Webverzeichnis Rankingcloud.de - Hosting in der Cloud